Die ersten beiden Partien haben unsere Jungs gut gespielt und gegen den späteren Turniersieger CJD verdient mit 1:0 gewonnen. Auch das zweite Spiel gegen das Carolinum Neustrelitz wurde mit 1:0 gewonnen. Das letzte Gruppenspiel wurde in der 2 Halbzeit etwas verschlafen und endete mit 0:3.

Im Halbfinale geriet das Team vom GHG durch einen Distanzschuss in Rückstand und bis zur Halbzeit kassierten sie auch ein weiteres Gegentor. In der zweiten HZ waren die Jungs dann etwas wacher, aber leider hat es nicht zum Ausgleich gereicht.

Das Spiel um Platz drei begann wieder etwas verschlafen. Schwerin kam besser ins Spiel, hat aber aus den Chancen kein Kapital geschlagen. In der zweiten HZ war Wismar dann da, allerdings wurde ein Tor für Wismar nicht gegeben (berechtigtes Abseits). Dann das etwas unglückliche Gegentor 2 min vor dem Abpfiff. Das GHG erzielte zwar direkt im Anschluss den Ausgleichstreffer, der allerdings wieder wegen Abseits aberkannt wurde. Somit blieb es bei dem 4. Platz.

Die Mädels haben sich achtbar geschlagen aber gegen den späteren Turniersieger SG NB keine Chance gehabt. Das zweite Spiel wurde etwas unglücklich verloren. Das letzte Spiel wurde wegen der Verletzung einer Gegenspielerin beim Stand von 0:1 abgebrochen und mit 1:1 gewertet.

 

Ergebnisse Jungen

  1. Spiel GHG 1:0 CJD Rostock
  2. Spiel GHG 1:0 Carolinum Neustrelitz
  3. Spiel GHG 0:3 Jahn-Gym. HGW

Gruppenphase:

  • GHG 6 P.
  • CJD 6 P.
  • Carolinum 4 P.
  • Jahn-G. 4 P.

Halbfinale: GHG 1:2 KGS Rövershagen

Spiel Platz 3: GHG 0:1 SG Schwerin

 

Ergebnisse Mädchen

  1. Spiel GHG 0:5 SG Neubrandenburg
  2. Spiel GHG 0:2 IGS Grünthal Stralsund
  3. Spiel GHG 1:1 Don-Bosco-Schule HRO